Ein Sommerhut

Hallo,

Und plötzlich war die Sonne wieder da! So kam es, dass Papa nebst Kind gleichzeitig feststellten, dass der Sommerhut vom letzten Jahr weg ist und die noch vorhandenen Sommerhüte zu eng seien. Dies ist nur ärgerlich, wenn man wie viele andere (im Sommer absolut unerwartet) loslaufen müsste, um auf dem letzten Drücker einen Sonnenschutz für den Kindskopf zu besorgen.

Bei uns wurde – ohne mich – sofort beschlossen, dass ich meine geliebte NähMa wieder auspacken dürfe. Nix mit: „dieses Wochenende bleibt nähfrei!“ Im Gegenteil, klarer Fall von: „Du bist eh süchtig, also such schon mal Stoffe raus!“

Tja, so entstand der Sommerhut nach den FreEbooks Sonnenschein und dem Ergänzungsebook Mix-It von Schnabelina. Ihre Seite hat mir übrigens bei den Nähanfängen sehr geholfen! So werden diese Schnitte schon ein paar Jahre verwendet.

Dieses Jahr haben wir uns für die Diva-Krempe entschieden. Sie ist im Schnitt gleichmäßig rund. Die Krempe ist auf einer Seite mit Vlies H630 verstärkt. Durch die Nähte auf der Krempe entstand zufällig eine leichte Wellenform. Die gefällt aber sehr, von daher absolut perfekt! Die Variante vom letzten Jahr ist breiter und hinten länger und war damit aus Sicht der Eltern für den Nacken großartig! Älter geworden beschwerte sich die Trägerin jüngst jedoch über die fehlende Sichtweite unter der Krempe. Es liegt der Verdacht nahe, dass sie genau weiß, wo der alte Hut geblieben ist…

Der rote Stoff mit den Rehkitzen ist ein Rest von der ersten Kindergartentasche meiner Tochter. Der blaue Stoff mit den Rosen ist von Gütermann. In den hatte ich mich vor längerem verliebt und eigentlich sollte er für eine Tasche verwendet werden. Jedoch passten keine anderen kleinen Stoffstücke zu dem Rehkitz und damit war die Bestimmung der Rosen geklärt.

Laut Papa hat sie einen Kopfumfang von 51,5cm. Also habe ich in der Größe 54 genäht. Nein, nicht weil (m)ein Mann gemessen hat, sondern tatsächlich in der Hoffnung, dass der Hut noch nächstes Jahr passt. Ursprünglich sollten auch noch Bänder ran. Mein Sonnenschein will das nur jetzt nicht mehr wahrhaben. Sie weigert sich wehement, mir den Hut wieder zu geben. „Wenn der Wind kommt, dann laufe ich hinterher und fang den Hut wieder ein, Mama!“ Ehrlich, ich wünschte mir für eine Sekunde einen Sturm. Doch dann würde sie den Hut ja eh nicht tragen…

Nähen ist toll! An nur einem Abend wurde nicht nur schnell eine eingerissene Kissenhülle repariert (unspektakulär, aber eben nützlich!), sondern mal wieder hat meine Maus ein Unikat bekommen. Ich weiß nur noch nicht, wie ich gegen die Selbstverständlichkeit, „Mama näht das schon!“, vorgehen soll bzw. ob ich es überhaupt abschaffen will. So ist ihre Freude über ein fertiges Nähstück unbezahlbar und mein Mann überaus dankbar, jegliche Shoppingtouren vermeiden zu können 😅

Ach ja, das Kleid ist übrigens unser diesjähriges Osterkleid.

Alles Gute,
Deine Jenny

Verlinkt bei:

Schnittmuster-Linkparty-Button Button - Montagsfreuden2016
Advertisements

4 Kommentare zu „Ein Sommerhut“

  1. Der Hut ist ja ganz zauberhaft geworden. Wirklich eine tolle Stoffkombi. Deine Tochter weiß wohl schon, warum sie lieber dich nähen lässt, alswas 08/15 zu kaufen 😉 🙂
    Meine Burzelmaus ist mit ihren 14 Monaten eine kleine „Hutverweigerin“. Ich hab immer zu kämpfen, das sie mal einen Hut aufbehält. Aber vielleicht hab ich das Glück und das ändert sich noch 🙂
    Liebe Grüße, Susanne

    Gefällt mir

    1. Dankeschön, liebe Susanne! Ja, sie ist ein sturer Kopp und weiß genau was sie will. Aber nähen lässt sie mich nur, weil sie dann so spielen kann, wie sie es will. Da ich dann so abgelenkt bin, kontrolliere ich seltener, ob die Malunterlage tatsächlich genutzt wird oder oder hat also alles ein ausgeklügeltes System 😅 Tja, ein: „Mütze weg!“ kenn ich von früher auch noch zu genüge! Heute gibt es auch noch solche Tage, besonders wenn die Sonne wirklich sehr heiß brütet. Aber ja, es wird weniger. Bis die Zeit kommt, so den Mäusen auffällt, dass Mama/Papa/Erwachsene ja gar keine Hüte tragen, dann beginnt es auch wieder 😅 herzliche Grüße, Jenny

      Gefällt mir

    1. Herzlichen Dank, liebe Bitja! Nun, dann ab an die NähMa, den Schnitt gibt es bis Kopfumfang. 62 😍 wir Eltern suchen auch schon passenden Stoff 😉 Liebe Grüße, Jenny

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s