Indra Girl ist endlich da!

Guten Abend,

heute  ist mein erstes kleines Wunder nun endgültig vorbei, wie die Zeit vergeht! Bereits Freitag habe ich es angekündigt et voila *Trommelwirbel* –

INDRA GIRL von JaJuMi-Handmade ist endlich da!

INDRA GIRL ist ein Schnitt für Shirt, Hose UND Jumper in den Größen 110/116 – 170/176. Der Schnitt bietet 2 Ausschnitt-Varianten, kurze und lange Ärmel, sowie Teilungen und 3 Hosenlängen. Außerdem beinhaltet die Anleitung als Extra ein kleines Tutorial für ein Bikini-Oberteil. Als Bikini-Hose geht entweder die kurze Hose vom Jumpsuit oder  ein eigener Unterwäsche Schnitt von Dir. Dies ist meiner Meinung nach gerade für die größeren Mädels interessant, deswegen habe ich den Bikini nicht ausprobiert 😉

Diese vielen Möglichkeiten zusammen mit Deiner eigenen Kreativität lassen Indra Girl zu einem sehr variablen Schnitt werden. Ausgelegt für dehnbare Stoffe bietet dieser Schnitt genügend Bewegungsfreiheit für kleine und große Mädchen.

Endlich darf und möchte ich Dir schon mal zwei meiner Ergebnisse vom Probenähen zeigen, damit Du einen ersten Eindruck vom Schnitt erhalten kannst.

1. Das One-Shoulder-Shirt mit Träger und Fransen (vorne)

Als Erstes möchte ich Dir das One-Shoulder Shirt mit Träger und Fransen vorne zeigen:

Wie Du bei der Bilderflut vermutlich schon erkannt haben wirst, sind sowohl der Halsausschnitt als auch der Armausschnitt mit einem doppelten Jerseybündchen eingefasst. Da ich nicht mit einer Overlock nähe, erschien mir die Naht bei dem Träger durch die ZickZack Naht etwas hart. Zudem ist der lilane Jersey sehr weich. Deshalb erhoffte ich mir durch diese Versäuberungsart ein bisschen mehr Stabilität, was auch geglückt ist! Außerdem finde ich es einfach schick und wollte mal was anderes 😊

Kleiner Tipp von mir: schiebe die Naht vom Träger nach hinten (unten), nicht an die Seite, so sieht man ihn später nicht. Laut meiner Maus ist er so auch sehr angenehm zu tragen.

Der untere Saumabschluss ist einfach ein sog. faules Bündchen, welches ich dann von rechts mit Geradstich abgesteppt habe. Die Stoffe sind Viskosejersey aus der Restekiste.

Kommen wir nun zum letzten Streich für heute:

2. Jumpsuit mit 3/4 Ärmeln (selbst eingezeichnet) und 3/4 Hose

Dies ist meine erste Version eines Jumpsuits überhaupt. 😍  Vernäht wurde dafür festerer Baumwolljersey vom Stoffmarkt (herberttextil).

Hier wurde der Halsausschnitt mit Bündchen versäubert und die Säume der Arme und Beine einfach 2cm umgenäht – die Nahtzugabe ist im Schnitt enthalten!

Genäht habe ich immer in der Größe 110/116. Da unsere Maus in einer Zwischengröße ist, ist der Schnitt manchmal zu groß. Je nach Bauchumfang passt ihr 104 oder eben die 110. So oder so hat Mademoiselle gerade durch die Doppelgröße nun länger was von den Nähwerken aus Jersey 😍

Übrigens in der nächsten Zeit werde ich Dir noch zwei unterschiedliche Variationen von mir zeigen, u.a. eine lange Hose aus Jeansstoff, der wirklich nur ganz leicht dehnbar ist. Es bleibt also weiterhin spannend!

Solltest Du bereits jetzt ebenfalls von der Vielfalt des Schnittes überzeugt sein, kannst Du den Schnitt über Dawanda erwerben.

Und dann viel Spass beim Nachnähen! Dabei verspreche ich Dir, der Schnitt hat eindeutig Suchtpotential! Wenn Du magst, zeig mir sehr gerne Deine Variationen, ich freue mich immer darüber! 😘

Alles Gute,
Deine Jenny 🍀

Verlinkt bei:

Advertisements

1 Kommentar zu „Indra Girl ist endlich da!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s